Oase Gottesdienste

Oase

Die Oase-Gottesdienste in der dunklen Jahreszeit haben eine eigene Atmosphäre durch Kerzenschein, meditative Impulse und Stille. In diesem Jahr gibt der viel bemühte und umstrittene Begriff „Heimat“ der Reihe ihr Thema: Wo und was ist Heimat? Wo sind wir zu Hause?

In der „Offenen Zeit“ ist die Gemeinde eingeladen, in der Kirche verschiedene Stationen zu besuchen, um den Gottesdienst persönlich für sich zu gestalten. Zum Beispiel: selbst ein Gebet schreiben, ein Licht der Hoffnung anzünden, ein Bibelwort betrachten, sich segnen lassen und mehr.

OASE

Während der „dunklen“ Jahreszeit,

in den Monaten November bis Februar,

feiern wir jeden Monat einen Segnungs-Gottesdienst.

Gedimmtes Licht und viele Kerzen bereiten

eine "warme" Atmosphäre:

 

Beim Ankommen werden wir willkommen geheißen

Im Loslassen können wir Gottes Liebe erfahren,

was wir dann im Loben und Danken vor ihn bringen.

Beim Hören auf unterschiedliche Impulse erfahren wir Zuspruch,

der dann bei der Segnung für jeden Einzelnen persönlich wahr wird.

So erfüllt können wir dann weitergeben, was Gott gegeben hat.

So gestärkt können wir weitergehen in die kommende Woche.

 

 

 

 

Termine Oase-Gottesdienst

Die OASE-Gottesdienste beginnen um 18.00 Uhr.