Online-Bibliolog: "Der Fischzug des Petrus" - Joh 21, 1-14 am Mi 21.4., 19 Uhr auf Zoom

Erstellt am 24.02.2021

Am Mittwoch, dem 21. April, laden wir wieder herzlich ein, mit der Bibel auf Entdeckungsreise zu gehen. Mit Hilfe der Methodes des Bibliologes nähern wir uns einem Text an.

Thema des Abends wird "Der Fischzug des Petrus" aus Johannes 21, 1-14 sein

Anmeldung hier

Was ist ein Bibliolog?

Der größte Schatz der Kirche ist die Bibel, besonders ihre Geschichten. Aber wie bekommen wir Zugang zu diesem Schatz? Eine Möglichkeit ist der Bibliolog.

Die Entdeckung in Corona-Zeiten: Das geht auch online! Das haben wir in einem Zoom-Gottesdienst miteinander ausprobiert.

Der Bibliolog gibt die Möglichkeit zum Mitmachen und Miterleben, nach dem Motto: „Weil jeder etwas zu sagen hat“. In einem Bibliolog können mehrere Generationen und auch Konfessionen zusammenkommen. Das Miteinander ist von besonderer Wertschätzung geprägt.

Bibeltexte werden nicht zerpflückt, sondern kommen so zum Tragen, wie sie in unseren Bibelausgaben stehen. So gilt die besondere Wertschätzung auch der Bibel als Basis des Glaubens.
Auf diese Weise ist der Bibliolog mehr als eine Methode: Er ist eine Bewegung zueinander und zur Bibel!!!

Wie geht ein Bibliolog?

Wir reisen in die Zeit und in die Welt der Bibel. Wir hören eine Bibelgeschichte. Wir fragen die Personen nach ihren Gefühlen, Gedanken und Eindrücken.

Es gibt zwei Regeln:

1) Alle dürfen, niemand muss. Also: Auch einfach zuhören ist okay!

2) Alles, was gesagt wird, ist hilfreich - nichts ist verkehrt. Darum wird es auch nochmal wiederholt, damit nichts verloren geht.

Habe ich Ihnen Lust gemacht? Dann melden Sie sich zu den kommenden Bibliologen bei Pastor Detlef Main an und seien Sie dabei! Herzliche Einladung zum Ausprobieren!

Reference