Spenden für die Betroffenen der Unwetterkatastrophe

Erstellt am 26.07.2021

Bild von LucyKeaf auf Pixabay https://pixabay.com/de/users/lucykaef-1272414/

Die Folgen, die das Unwetter in NRW und Rheinland-Pfalz angerichtet hat, sind verheerend. Mehr als 150 Menschen haben bislang durch die Katastrophe ihr Leben verloren, Dutzende gelten noch als vermisst. Zahlreiche Familien stehen vor dem Nichts.

Das Diakonische Werk Rheinland-Westfalen-Lippe (Diakonie RWL), die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR), die Evangelische Kirche von Westfalen (EKvW) und die Lippische Landeskirche haben ein gemeinsames Spendenkonto eingerichtet.

Das Presbyterium hat beschlossen einen Sofortbetrag von 1.000 Euro zu spenden und darüber hinaus die gemeindliche Kollekte zugunsten der betroffenen Menschen umzuwidmen und ebenfalls zu spenden.

Spendenkonto

Das Konto bei der KD-Bank lautet:

Empfänger: Diakonisches Werk Rheinland-Westfalen-Lippe e.V. – Diakonie RWL

IBAN: DE79 3506 0190 1014 1550 20 

Stichwort: Hochwasser-Hilfe

Falls Sie eine Spendenquittung benötigen, schreiben Sie Ihre Anschrift bitte mit in den Verwendungszweck.

Information und Online-Spendenmöglichkeit: https://www.diakonie-rwl.de/hochwasser-hilfe